Wiesbaden interessiert sich für:

Menschen und ihre Biographien.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Klicken sie auf das orange Häuschen neben dem Logo und sie sehen,

Name und Lage der Buchhandlung.

Haben Sie die Buchhandlung Ihrer Wahl gefunden,

führt der Link auf das Logo direkt zu deren Shop/Bestellmöglichkeit.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand auf Anfrage

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet. Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können Sie stöbern und neue Bücher entdecken. Stand 23. April 2021.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Broschiert 18€ Edition CONVERSO Januar 2021 Originaltitel: Flashback

Sommer-Lese-Empfehlung 2021

Nastassja Martin gewährt uns tiefsinnige und persönliche Einblicke in das Leben der

ostrussischen Ewenen, einer bleibenden Begegnung mit einem Bären, Vorzüge und

Nachteile eines russischen Militärhospitals gegenüber einem Pariser Hospital

und lässt fast nebenbei Philosophie und Anthropologie in ihren Gedanken zu Wort

kommen, so dass wir Leser mitten drin sind im „An das Wilde glauben“.

Empfohlen von Christopher Deyer, Buch-Café Nero39.

An das Wilde glauben I Nastassja Martin

Nastassja Martin I An das Wilde glauben I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Buch 18€ I ebook 4,99€ Hörbuch 18€/15,99€ Matthes & Seitz Verlag, März 2021 Originaltitel: Croire aux fauves.
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Über Umwege bin ich auf Maria Sibylla Merian aufmerksam geworden. Eine Frau, am 2. April 1647 in Frankfurt geboren, die sich scheiden ließ und allein- erziehend und finanziell selbständig mit zwei Töchtern in eine Glaubensgemein- schaft nach Friesland zog, sich dort wieder löste, nach Antwerpen ging, um dann mit knapp 50 Jahren zu einer Forschungsreise nach Surinam aufzubrechen und ihr Leben als erfolgreiche Künstlerin, Forscherin und Geschäftsfrau in Amsterdam beschlossen hat: Über diese Frau wollte ich mehr erfahren. Und es lohnt sich in dieses Leben, in diese Welt am Ende des Mittelalters einzu- tauchen. Merian war die Tochter des Druckers und Publizisten Mattäus Merian und in die Welt des Kupferdrucks und des Unternehmertums hineingeboren. Doch, was sie daraus machte. Wow! Barbara Beuys´s Umgang mit ihrer Protagonistin, erinnert manchmal etwas an die „ultimative Lobhudelei“, anderseits sind die persönlichen Aufzeichnungen eher spärlich - im Gegensatz zu ihren Dokumentationen als Forscherin, Künstlerin und Unternehmerin. Beuys beschreibt sehr gut wie neugierig, offen, global bereits zu dieser Zeit gedacht und kommuniziert wurde. Und, dass Frauen zu dieser Zeit nicht zwingend deklassiert wurden. Wobei klar ist, dass Merian in gewisser Weise priveli- giert war und ich nicht so viele Frauenschicksale aus der Zeit kenne. Spannend, sich hier einmal umzuschauen! ..meint Christina Baum, Wiesbaden/Berlin Zu 300-jährigen Todestag der Merian 2017 gab es eine umfangreiche Ausstellung im Museum Wiesbaden. Auf der Website finden Sie auch jetzt noch einige Bilder >>

Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys

direkt bestellen
“ “
Buch 18,95€ ebook 15,99€ Und das Buch ist so schön!
“ “
Fesselnd: Als würden wir heimlich im Tagebuch eines Mädchens blättern, lesen wir uns ungefiltert in eine feinfühlige und ironisch geprägte Geschichte im Libanon der 70er Jahre und dem heutigen Mitteleuropa hinein. Die Träume und Erinnerungen der namenlosen Erzählerin bilden hierbei keine übergeordnete Geschichte von Politik, Trauer und Krieg, sondern bringen uns mit feiner Feder erzählt Zusammenhänge sowie Unterschiede näher. Beim Lesen versinken wir dadurch vollends, vergessen alles um uns herum und halten höchstens inne, um eine besonders schöne Passage ein weiteres Mal zu lesen. Empfohlen von Christopher Deyer, Buch-Café Nero39.

Beirut für wilde Mädchen I Chaza Charafeddine

direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat

Wiesbaden interessiert sich für:

Menschen und ihre Biographien.

Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden

Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet.

Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

“ “
Fesselnd: Als würden wir heimlich im Tagebuch eines Mädchens blättern, lesen wir uns ungefiltert in eine feinfühlige und ironisch geprägte Geschichte im Libanon der 70er Jahre und dem heutigen Mittel- europa hinein. Die Träume und Erinnerungen der namenlosen Erzählerin bilden hierbei keine übergeordnete Ge- schichte von Politik, Trauer und Krieg, sondern brin- gen uns mit feiner Feder erzählt Zusammenhänge sowie Unterschiede näher. Beim Lesen versinken wir dadurch vollends, vergessen alles um uns herum und halten höchstens inne, um eine besonders schöne Passage ein weiter- es Mal zu lesen. Empfohlen von Christopher Deyer, Buch-Café Nero39.

Beirut für wilde Mädchen

Chaza Charafeddine

Broschiert 18€ I Originaltitel:Flashback Edition CONVERSO I Januar 2021

Sommer-Lese-Empfehlung 2021

direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Über Umwege bin ich auf Maria Sibylla Merian aufmerksam geworden. Eine Frau, am 2. April 1647 in Frankfurt geboren, die sich scheiden ließ und alleinerziehend und finanziell selbständig mit zwei Töchtern in eine Glaubensgemeinschaft nach Friesland zog, sich dort wieder löste, nach Antwerpen ging, um dann mit knapp 50 Jahren zu einer Forschungsreise nach Surinam aufzubrechen und ihr Leben als erfolgreiche Künstlerin, Forscherin und Geschäftsfrau in Amsterdam beschlossen hat: Über diese Frau wollte ich mehr erfahren. Und es lohnt sich in dieses Leben, in diese Welt am Ende des Mittelalters einzutauchen. Merian war die Tochter des Druckers und Publizisten Mattäus Merian und in die Welt des Kupferdrucks und des Unternehmertums hineingeboren. Doch, was sie daraus machte. Wow! Barbara Beuys´s Umgang mit ihrer Protagonistin, erinnert manchmal etwas an die „ultimative Lobhu- delei“, anderseits sind die persönlichen Aufzeich- nungen eher spärlich-im Gegensatz zu ihren Doku- mentationen als Forscherin, Künstlerin und Unter- nehmerin. Beuys beschreibt sehr gut wie neugierig, offen, global bereits zu dieser Zeit gedacht und kommuniziert wurde. Und, dass Frauen zu dieser Zeit nicht zwingend deklassiert wurden. Wobei klar ist, dass Merian in gewisser Weise priveligiert war und ich nicht so viele Frauenschicksale aus der Zeit kenne. Spannend, sich hier einmal umzuschauen! ..meint Christina Baum, Wiesbaden/Berlin Zu 300-jährigen Todestag der Merian 2017 gab es eine umfangreiche Ausstellung im Museum Wiesbaden. Auf der Website finden Sie auch jetzt noch einige Bilder >>
“ “
Buch 18,95€ I ebook 15,99€ I Und das Buch ist so schön!
direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Nastassja Martin gewährt uns tief- sinnige und persönliche Einblicke in das Leben der ostrussischen Ewenen, einer bleibenden Begegnung mit einem Bären, Vorzüge und Nachteile eines russischen Militärhospitals gegenüber einem Pariser Hospital und lässt fast nebenbei Philosophie und Anthropologie in ihren Gedanken zu Wort kommen, so dass wir Leser mitten drin sind im „An das Wilde glauben“. Empfohlen von Christopher Deyer, Buch-Café Nero39.

An das Wilde glauben

Nastassja Martin

Nastassja Martin I An das Wilde glauben I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Buch 18€ I ebook 4,99€ I Hörbuch 18€/15,99€ Matthes & Seitz Verlag I März 2021 Originaltitel: Croire aux fauves.
direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat

Maria Sibylla Merian I Barbara Beuys