Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Veranstaltungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

rund um das Lesen rund um Wiesbaden
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I

Lesung I Jan Koneffke I 22. Mai 2024

WIESBADEN LIEST Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Jan Koneffke, geboren 1960 in Darmstadt, studierte und arbeitete ab 1981 in Berlin. Nach seinem Villa-Massimo-Stipendium 1995 lebte er für weitere sieben Jahre in Rom und pendelt heute zwischen Wien, Bukarest und dem Karpatenort Măneciu. Koneffke schreibt Romane, Lyrik, Kinderbücher, Essays und übersetzt aus dem Italienischen und Rumänischen. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis 2016. Zuletzt erschienen bei Galiani » Ein Sonntagskind « (2015), 2020 sein, von der Presse gefeiertes Erzählkunststück, » Die Tsantsa-Memoiren « .

Jan Koneffke

» Im Schatten zweier Sommer «

Präsentiert von den Buchhandlungen
Wiesbaden liest im Sommer wird veranstaltet von Wiesbaden liest, dem kollegialen Zusammenschluss unabhängiger und inhabergeführten Buchhandlungen Wiesbadens.
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Im Haus von Schumacher Fischler in Wien zieht ein neuer Untermieter ein. Der schüchterne, etwas merkwürdige Student aus Galizien heißt Joseph Roth. Bald lernen Fanny, die ältere Tochter der Familie, und er sich kennen, und für die beiden beginnt ein heimlicher verliebter Sommer. Doch dann bricht der erste Weltkrieg aus. Erst viele Jahre später, nach der Flucht aus Wien, trifft Fanny ihre einstige Liebe, den inzwischen berühmten Schriftsteller, wieder und im Pariser Exil verbringen sie noch einmal einen Sommer zusammen.
In Kooperation mit dem Literaturhaus Clementine
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Michel Bergmann I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Mit Unterstützung des Hessischen Literaturrats
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
© Isolde Ohlbaum
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Als Jan Koneffke seine neue Wohnung in der Rembrandstraße in Wien bezog, hatte er keine Ahnung, dass hier Joseph Roth als junger Student gelebt hatte. Und dieser Zufall setzte Koneffkes Fantasie in Gang. Er tauchte ein in die Werke und hinterlassenen Briefe Roths und es entstand dieser berührende Roman.
»…Ein hellsichtig rückwärts Gewandter, der dem Vielvölkerstaat das Wort redet, weil er den Nationalismus verachtet. Dass die frappierende Aktualität des Buches die spielerische Leichtigkeit nie überlagert, sondern elegant mitläuft, ist eine weitere Qualität des Romans… sehr empfehlenswert!« Angela Gutzeit, Deutschlandfunk »Koneffke verwebt historische und biographische Fakten mit Fiktion und macht daraus mitreißende Literatur.« Sophie Weilandt, 3sat Kulturzeit »Ein Roman, der das Zeug zu einem veritablen neuen Österreich-Mythos hat.« Bert Rebhandl, Der Standard
Wir danken herzlich für die Unterstützung!
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden
rund um das Lesen rund um Wiesbaden
Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden

Die Seite inhabergeführter und unabhängiger

Buchhandlungen in der Wiesbaden.

Veranstaltungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wiesbaden liest im Sommer 2024

Jan Koneffke I 22. Mai 2024

Uwe Wittstock I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden liest im Sommer wird veranstaltet von Wiesbaden liest, dem kollegialen Zusammenschluss unabhängiger und inhabergeführten Buchhandlungen Wiesbadens.

Jan Koneffke

»Im Schatten zweier Sommer«

Vita, Leseprobe, Presse >>>
Im Haus von Schumacher Fischler in Wien zieht ein neuer Untermieter ein. Der schüchterne, etwas merkwürdige Student aus Galizien heißt Joseph Roth. Bald lernen Fanny, die ältere Tochter der Familie, und er sich kennen, und für die beiden beginnt ein heimlicher verliebter Sommer. Doch dann bricht der erste Weltkrieg aus. Erst viele Jahre später, nach der Flucht aus Wien, trifft Fanny ihre einstige Liebe, den inzwischen berühmten Schriftsteller, wieder und im Pariser Exil verbringen sie noch einmal einen Sommer zusammen.
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen © Isolde Ohlbaum
Jan Koneffke, geboren 1960 in Darmstadt, studierte und arbeitete ab 1981 in Berlin. Nach seinem Villa-Massimo- Stipendium 1995 lebte er für weitere sieben Jahre in Rom und pendelt heute zwischen Wien, Bukarest und dem Karpatenort Măneciu. Koneffke schreibt Romane, Lyrik, Kinderbücher, Essays und übersetzt aus dem Italienischen und Rumänischen. Er wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis 2016. Zuletzt erschienen bei Galiani » Ein Sonntagskind « (2015), 2020 sein, von der Presse gefeiertes Erzählkunststück, » Die Tsantsa-Memoiren « .
In Kooperation mit dem Literaturhaus Clementine
Mit Unterstützung des Hessischen Literaturrats
Präsentiert von den Buchhandlungen
Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Stefanie Gerhold I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Als Jan Koneffke seine neue Wohnung in der Rembrandstraße in Wien bezog, hatte er keine Ahnung, dass hier Joseph Roth als junger Student gelebt hatte. Und dieser Zufall setzte Koneffkes Fantasie in Gang. Er tauchte ein in die Werke und hinterlassenen Briefe Roths und es entstand dieser berührende Roman.
»…Ein hellsichtig rückwärts Gewandter, der dem Vielvölkerstaat das Wort redet, weil er den Nationalismus verachtet. Dass die frappierende Aktualität des Buches die spielerische Leichtigkeit nie überlagert, sondern elegant mitläuft, ist eine weitere Qualität des Romans… sehr empfehlenswert!« Angela Gutzeit, Deutschlandfunk »Koneffke verwebt historische und biographische Fakten mit Fiktion und macht daraus mitreißende Literatur.« Sophie Weilandt, 3sat Kulturzeit »Ein Roman, der das Zeug zu einem veritablen neuen Österreich-Mythos hat.« Bert Rebhandl, Der Standard
Wir danken herzlich für die Unterstützung!
Unda Hörner I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Jan Koneffke I Lesung I Wiesbaden liest im Sommer 2024 I Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen