Wiesbaden flaniert in Wiesbaden

und erkundet Rheingau und Taunus.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Klicken sie auf das orange Häuschen neben dem Logo und sie sehen,

Name und Lage der Buchhandlung.

Haben Sie die Buchhandlung Ihrer Wahl gefunden,

führt der Link auf das Logo direkt zu deren Shop/Bestellmöglichkeit.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen. I Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihre Lese-Tipps senden! Bestellungen 24/7 online in unseren Onlineshops oder per E-Mail I Abholbereit am nächsten Werktag I Auslieferung und Versand auf Anfrage
Geschichte des alten Wiesbadener Kurhauses von der Rheinbundzeit bis es „einem allen Anforderungen des anspruchsvollen modernen Publikums entsprechenden Prachtbau Platz machen„ musste. Mit 10 schwarz-weiss Abbildungen und 3 Plänen. Interessant sind auch die alten Pachtverträge und Übersichten zu Kosten und Einnahmen. 167 Seiten in blauem Leinen gebunden, Titel goldfarben geprägt, Einband berieben und Ecken bestoßen Wiesbaden , P. Plaum , 1904, 95,00€

Aus der Schatzkiste!

C. Spielmann I Das Kurhaus zu Wiesbaden 1808-1904.

Aktenmässige Geschichte seiner Entwicklung.

erhältlich bei
Die Journalistin Elke Baade war schon immer von Natur und Bäumen fasziniert. Doch mit dem Beginn einer Serie für den Wiesbadener Kurier öffnete sich für sie eine neue Türe was Bäume in und um Wiesbaden betrifft. Mit Unterstützung von Grünflächenamt, Förster und vielen ganz privaten „Baumpaten“ lernte sie die besonderen Perlen kennen: 30 Bäume wurden zu „Herzensbäumen“, wie die Libanonzeder im Biebricher Schlosspark, die uralte Linde in Frauenstein, die Lyra- Kiefer im Dotzheimer Wald, die Sumpfzypresse am Warmen Damm, die Altan-Eiche auf dem Neroberg und, und, und. Steckbriefe, Fakten und Geschichten sind nun mit wunderbaren Fotos stimmungsvoll zusammengefasst in einem großartigen Bildband. Das Buch, welches Elke Baade kurzerhand im Eigenverlag herausgebracht hat, gibt Anregungen für Spaziergänge mit Baum-Erkundungen und ist im übrigen ein schönes Geschenk für alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener und die, die es waren oder noch werden wollen. findet Elke Deichmann, Buchhandlung spielen&LESEN, Dotzheim

Elke Baade I Herzensbäume. Ein Wiesbadener Blätter-Buch.

Fotos von Sascha Kopp, René Vigneron und Lukas Görlach.

Gestaltung Dagmar Ronneburg.

direkt bestellen
Spielmann I Das Kurhaus zu wiesbaden 1808-1904 I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat Spielmann I Das Kurhaus zu wiesbaden 1808-1904 I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet. Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können Sie stöbern und neue Bücher entdecken. Stand 23. April 2021.

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Villa Clementine, das heutige Literaturhaus in Wiesbaden ist der Schauplatz dieses Polit-Thrillers von Jochen Frickel. Er kombiniert wahre Begebenheiten mit Fiktion und erzählt von ereignisreichen, historischen Begebenheiten und real existierenden Orten. Wie der "Wiesbadener Prinzenraub" 1818 ausging ist historisch belegt, hier wird noch eine überraschende Wendung hinzugefügt. Eine spannende wie unterhaltende Zeitreise. …findet Andreas Dieterle, Buchecke Schierstein 15,00€ I ebook 5,99€

Villa Clementine I Jochen Frickel

direkt bestellen
Villa Clementine I Jochen Frickel I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I Herzensbäume I Elke Baade Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
„Ein Glücksort in RheinMain ist natürlich jede Buchhandlung !“ 80 "Glücksorte in RheinMain" werden in diesem Buch vorgestellt, manche sind bekannter, andere eher Geheimtipps. Das Glück ist so nah und manchmal liegt es vor der eigenen Haustür. Die Autorinnen haben jene Orte in der Region aufgespürt, die für einen besonderen Glücksmoment im Alltag sorgen können. Herausgekommen ist eine bunte Mischung von überraschenden und versteckten oder auch vertrauten Orten. Ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben auf einem Turm oder in der Seilbahn, zwischen Palmen und Flamingos, auf dem Teller mit Zimtschnecken oder Grüner Soße, zwischen Seide, Büchern und Gewürzen. Die Metropolregion ist vielfältig und facettenreich, gehen Sie auf Entdeckungstour. Das Team der Buchecke Schierstein wünscht Ihnen ganz viele Glücksmomente!

Glücksorte in Rhein-Main I Susanne Dereser, Christine Göttert

direkt bestellen
Glücksorte in Rhein-Main I Dereser, Götterte I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Buch 14,99€
18 Euro Format 18x28 cm
Das Buch ist im Eigenverlag erschienen. Bitte senden Sie eine Mail an Ihre Lieblingsbuchhandlung oder rufen Sie dort kurz an. Hier finden Sie alle Kontaktdaten>>
Was man kennt, erscheint weniger fremd. Erika Noack lädt mit einem eindrucksvol- len Bildband erneut zu einer besonderen Annäherung an Wiesbaden ein – aus lichten Höhen und aus der Tiefe vergangener Tage. Der Anblick von Straßen, Plätzen und Gebäuden aus 300 Metern Höhe offenbart Un- erwartetes: Zwei Orte, zwischen denen man zu Fuß, mit Bus, Fahrrad oder Auto ziemliche Wegstrecken zu überwinden hat, liegen eigentlich ganz dicht beieinander. Hinter einer unscheinbaren Fassade versteckt sich ein übergroßer Baukörper, eine Prachtkulisse verspricht erheblich Volumen als tatsächlich vorhanden ist. Eine ge- schlossene Randbebauung umfasst Hinterhöfe von unterschiedlicher Art – manche sind verwinkelt und eng, andere weit und breit. Wer sich die Luftbilder genau ansieht, entdeckt geschäftige Lebenswelten, nachbarschaftliches Treiben und öde Parkplätze an unvermuteter Stelle. Schon dies macht die Lektüre des Buches lohnenswert. Ebenso wichtig ist der von Erika Noack gebotene Ortsvergleich von „Einst“ und „Jetzt“. Jede und jeder kennt das: Wie eine Kreuzung noch vor wenigen Jahren aussah, was der neuen Wohnsiedlung vorausging – man hat es im Nu vergessen. Solch fehlende Erinnerung kann man verschmerzen, doch besser lebt es sich in einem Heute mit Tief- gang, in einem Kontinuum nachvollziehbarer Veränderungen. Was einfach klingt, ist klug gemacht. Die ungewöhnlichen Luftaufnahmen, Panorama- und Bodenbilder von Erika Noack sagen mehr als tausend Worte, aber um ihre Botschaften auf Anhieb verstehen zu können, bedarf es einiger Hilfestellungen. Diese gewährt die souveräne Gestaltungs- kunst von Andrea Heideck. Eingeblendete Schriftzüge verraten, an welcher Straßen- ecke das Geschehen spielt, Kreisausschnitte heben den Schwerpunkt des Wandels hervor – selbst wenig Ortskundige finden sich prompt zurecht. Bei dem Reim, den man sich auf das optisch Dargebotene macht, kann man den hilfreichen Erläuterungen von Erika Noack folgen, aber auch ganz eigene Wege gehen. Ich tue Beides. Georg Habs
Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive - Band 2

Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Antiquariat Hans J. von Goetz

Rheinstr. 101, 65185 Wiesbaden

Öffnungszeiten Mo-Fr 09.00-19.30 Uhr Sa 09.00-18.00 Uhr Kontakt Telefon 0611 37 23 58

E-Mail

buchhandlungvongoetz@gmx.de

direkt bestellen
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Buch 34,80€ Edition 6065 September 2021 ISBN 9783941072244
Das Buch erhalten Sie in den Buchhandlungen Wiesbadens respektive in Ihrer Lieblings- Buchhandlung. Preis, Verlag und ISBN-Nummer finden Sie links.
©Erika Noack: v.l.o.n.r. u.: Künstlerviertel 29.05.2021; RMCC 29.05.2021; Museum Reinhard Ernst 25.08.2021; Ellenbogengasse 11.09.2020

Zu diesem Buch findet eine begleitende Austellung im Foyer des Neuen Rathauses statt.

Schauen Sie sich die atemberaubenden Fotos im Großformat an! Ausstellungsdauer 25.September bis 8. Oktober 2021. Es gelten die regulären Öffnungszeiten und aktuellen Corona-Bestimmungen.
Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wiesbaden flaniert in Wiesbaden

und erkundet Rheingau und Taunus.

Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden büchert-Buchhandlungen in Wiesbaden Wiesbaden liest-Die Seite der Buchhandlungen in Wiesbaden

Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen

Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I

Wir laden Wiesbaden ein, mit uns über Bücher zu sprechen.

Hier finden Sie unsere persönlichen Buch-Empfehlungen.

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns Ihr Lese-Tipps senden!

Glücksorte in Rhein-Main

Susanne Dereser, Christine Göttert

„Ein Glücksort in RheinMain  ist natürlich jede Buchhandlung !“ 80 "Glücksorte in RheinMain" werden  in diesem Buch vorgestellt, manche sind bekannter, andere eher Geheimtipps. Das Glück ist so nah und manchmal liegt es vor der eigenen Haustür. Die Autorinnen haben jene Orte in der Region aufgespürt, die für einen besonderen Glücksmoment im Alltag sorgen können. Herausgekommen ist eine bunte Mischung von überraschenden und versteckten oder auch vertrauten Orten. Ein kleiner Perspektivwechsel genügt, und im Nu ist das Glück gefunden, hoch oben auf einem Turm oder in der Seilbahn, zwischen Palmen und Flamingos, auf dem Teller mit Zimtschnecken oder Grüner Soße, zwischen Seide, Büchern und Gewürzen. Die Metropolregion ist vielfältig und facettenreich, gehen Sie auf Entdeckungstour.  Das Team der Buchecke Schierstein wünscht Ihnen ganz viele Glücksmomente! “ “ Buch 14,99€ direkt bestellen Villa Clementine, das heutige Literaturhaus in Wiesbaden ist der Schauplatz  dieses Polit-Thrillers von Jochen Frickel.  Er kombiniert wahre Begebenheiten mit Fiktion und erzählt von ereignisreichen, historischen Begebenheiten und real existierenden Orten. Wie der "Wiesbadener Prinzenraub" 1818 ausging ist historisch belegt, hier wird noch eine überraschende Wendung hinzugefügt. Eine spannende wie unterhaltende Zeitreise. …findet Andreas Dieterle, Buchecke Schierstein 15,00€ I ebook 5,99€ direkt bestellen “ “ bitte nachfragen Spielmann I Das Kurhaus zu wiesbaden 1808-1904 I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
Geschichte des alten Wiesbadener Kurhauses von der Rheinbundzeit bis es „einem allen Anforderungen des anspruchsvollen modernen Publi- kums entsprechenden Prachtbau Platz machen„ musste. Mit 10 schwarz- weiss Abbildungen und 3 Plänen. Interessant sind auch die alten Pachtverträge und Übersichten zu Kosten und Einnahmen. 167 Seiten in blauem Leinen gebun- den, Titel goldfarben geprägt,Einband berieben und Ecken bestoßen Wiesbaden , P. Plaum , 1904, 95,00€
Spielmann I Das Kurhaus zu wiesbaden 1808-1904 I Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen I
erhältlich bei
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat
Öffnungszeiten Mo-Fr 09.00-19.30 Uhr, Sa 09.00-18.00 Uhr Kontakt Telefon 0611 37 23 58 E-Mail buchhandlungvongoetz@gmx.de

Unsere Buchhandlungen bleiben geöffnet.

Sie benötigen kein Testergebnis, keine Anmeldung, keinen Impfnachweis.

Herzensbäume I Elke Baade Wiesbaden liest I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Die Journalistin Elke Baade war schon immer von Natur und Bäumen fasziniert. Doch mit dem Beginn einer Serie für den Wiesbadener Kurier öffnete sich für sie eine neue Türe was Bäume in und um Wiesbaden betrifft. Mit Unterstützung von Grünflächenamt, Förster und vie- len ganz privaten „Baumpaten“ lernte sie die besonderen Perlen kennen: 30 Bäume wurden zu „Herzensbäumen“, wie die Libanonzeder im Biebricher Schlosspark, die uralte Linde in Frauenstein, die Lyra-Kiefer im Dotzheimer Wald, die Sumpfzypresse am Warmen Damm, die Altan- Eiche auf dem Neroberg und, und, und. Steckbriefe, Fakten und Geschichten sind nun mit wunderbaren Fotos stimmungsvoll zusammengefasst in einem großartigen Bildband. Das Buch, welches Elke Baade kurzerhand im Eigenverlag herausgebracht hat, gibt Anregungen für Spaziergänge mit Baum-Erkundungen und ist im übrigen ein schönes Geschenk für alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener und die, die es waren oder noch werden wollen. …findet Elke Deichmann, Buchhandlung spielen&LESEN, Dotzheim

Elke Baade I Ein Wiesbadener Blätter-Buch.

Fotos von Sascha Kopp, René Vigneron

und Lukas Görlach.

Gestaltung Dagmar Ronneburg.

direkt bestellen
18 Euro I Format 18x28 cm
Das Buch ist im Eigenverlag erschienen. Bitte senden Sie eine Mail an Ihre Lieblingsbuchhandlung oder rufen Sie dort kurz an. Hier finden Sie alle Kontaktdaten>>
Was man kennt, erscheint weniger fremd. Erika Noack lädt mit einem eindrucksvollen Bildband erneut zu einer besonderen Annäherung an Wiesbaden ein aus lichten Höhen und aus der Tiefe vergangener Tage. Der Anblick von Straßen, Plätzen und Gebäuden aus 300 Metern Höhe offenbart Unerwartetes: Zwei Orte, zwischen denen man zu Fuß, mit Bus, Fahrrad oder Auto ziemliche Wegstrecken zu überwinden hat, liegen eigentlich ganz dicht beieinander. Hinter einer un- scheinbaren Fassade versteckt sich ein übergroßer Baukörper, eine Prachtkulisse verspricht erheblich Volumen als tatsächlich vorhanden ist. Eine geschlos- sene Randbebauung umfasst Hinterhöfe von unter- schiedlicher Art manche sind verwinkelt und eng, andere weit und breit. Wer sich die Luftbilder genau ansieht, entdeckt geschäftige Lebenswelten, nachbar- schaftliches Treiben und öde Parkplätze an unver- muteter Stelle. Schon dies macht die Lektüre des Buches lohnenswert. Ebenso wichtig ist der von Erika Noack gebotene Ortsvergleich von „Einst“ und „Jetzt“. Jede und jeder kennt das: Wie eine Kreuzung noch vor wenigen Jahren aussah, was der neuen Wohnsiedlung vorausging man hat es im Nu vergessen. Solch fehlende Erinnerung kann man verschmerzen, doch besser lebt es sich in einem Heute mit Tiefgang, in einem Kontinuum nachvollziehbarer Veränderungen. Was einfach klingt, ist klug gemacht. Die ungewöhnlichen Luftaufnahmen, Panorama- und Bodenbilder von Erika Noack sagen mehr als tausend Worte, aber um ihre Botschaften auf Anhieb verstehen zu können, bedarf es einiger Hilfestellungen. Diese ge- währt die souveräne Gestaltungskunst von Andrea Heideck. Eingeblendete Schriftzüge verraten, an wel- cher Straßenecke das Geschehen spielt, Kreisaus- schnitte heben den Schwerpunkt des Wandels hervor selbst wenig Ortskundige finden sich prompt zurecht. Bei dem Reim, den man sich auf das optisch Darge- botene macht, kann man den hilfreichen Erläuter- ungen von Erika Noack folgen, aber auch ganz eigene Wege gehen. Ich tue Beides. Georg Habs

Aus der Schatzkiste!

C. Spielmann

Das Kurhaus zu Wiesbaden 1808-1904.

Aktenmässige Geschichte seiner Entwicklung.

Antiquariat Hans J. von Goetz

Rheinstr. 101, 65185 Wiesbaden

Erika Noack I Wiesbaden aus der

Vogelperspektive - Band 2

Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
Buch 34,80€ I Edition 6065 I September 2021 ISBN 9783941072244. Das Buch erhalten Sie in den Buchhandlungen Wiesbadens respektive in Ihrer Lieblings-Buchhandlung.
Hans J. v. Goetz Buchhandlung & Antiquariat Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen Erika Noack I Wiesbaden aus der Vogelperspektive I Wiesbaden Wiesbaden liest  I Die Seite der Wiesbadener Buchhandlungen
©Erika Noack v.l.n.r.: Künstlerviertel 29.05.2021; RMCC 29.05.2021; Museum Reinhard Ernst 25.08.2021;Ellenbogengasse 11.09.2020

Villa Clementine I Jochen Frickel

Zu diesem Buch findet eine begleitende Austellung im Foyer

des Neuen Rathauses statt.

Schauen Sie sich die atemberaubenden Fotos im Großformat an! Ausstellungsdauer 25.September bis 8. Oktober 2021. Es gelten die regulären Öffnungszeiten und aktuellen Corona-Bestimmungen.